aktiv für Menschen und Wälder aktuell Themen Projekte Ausstellungen Materialien Shop über ARA Kontakt
Kontakt  |  Impressum  |  Home
Im ARA Magazin berichten wir über Projekte, Aktivitäten und Hintergründe beim Einsatz für die Wälder weltweit. ARA Magazin 19 Wir geben nicht auf! Harzzapfer gegen Holzfäller   Prey Long ist der größte zusammenhängende Tieflandregenwald Kambodschas. Doch unkontrollierte Besiedlung, illegaler Holzeinschlag und die Vergabe von Landkonzessionen sind eine akute Bedrohung. Die traditionelle Bevölkerung hat sich zusammengeschlossen, um ihre Lebensgrundlage zu verteidigen. ARA- Mitarbeiter Wolfgang Kuhlmann konnte sich bei einem Besuch im April von den Erfolgen ihrer Arbeit überzeugen. „Amazonien soll unser bleiben“ - Besuch aus dem Regenwald Drei Millionen Hektar des Regenwaldes im mittleren und südlichen Amazonasgebiet Ecuadors sollen für die Ölförderung frei gegeben werden. Hier leben sieben indigene Völker, die bislang vollkommen unzureichend über die geplanten Entwicklungen und die damit  verbundenen Gefahren informiert wurden. Auf Einladung von ARA waren drei junge Amazonasbewohner auf einer Informations- und  Solidaritätsreise durch Deutschland, um über ihr Leben im Regenwald, ihr Verhältnis zur Natur und deren Bedeutung für ihre Kultur und das Selbstverständnis  ihrer jeweiligen Stammesgruppen zu berichten. Gegen die Papiertiger - Aus der Arbeit des European Environmental Paper Network INach Angaben der Welternährungsorganisation FAO hat sich China innerhalb kurzer Zeit nicht nur zum größten Verbraucher von Papierprodukten entwickelt, sondern auch zum bedeutendsten Papierproduzenten. Die Papierindustrie boomt weltweit, greift unverändert auf wertvolle Naturwälder zu und beugt Menschenrechte. Dagegen kämpft das Europäische Papiernetzwerk EEPN. Zukunft leben lernen - Schulischer Modellversuch  im Alltagstest Mit finanzieller Unterstützung durch das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung (FEB) entwickelten ARA und der Koordinierungskreis Mosambik Unterrichtsmaterialien zum Thema nachhaltiger Konsum. Im Viel bewegt - 10 Jahre ARA-Wanderausstellungen Im August 2003 wurde auf der Landesgartenschau Gronau erstmals die ARA- Ausstellung RUNTER VOM HOLZWEG eröffnet, vier Monate später im Stadthaus Münster die Wanderausstellung PAPIERWENDE. Fast ununterbrochen sind beide Ausstellungen anschließend zunächst durch Nordrhein-Westfalen, später durch die ganze Bundesrepublik gewandert und haben an vielen Standorten Kampagnen zum verantwortungsvollen und schonenden Umgang mit Holz und Papier initiiert und gefördert.