Locken.Betören.Täuschen - Die Welt mit anderen Augen riechen Bezaubernd duftende Blumen, Sträucher oder Bäume locken unwiderstehlich Bestäuber an, wohl riechende Früchte verlocken zum Verzehr und sichern somit die Verbreitung der Samen. Düfte werden aber auch zur Abwehr gegen Feinde und zum Auffinden des passenden Partners eingesetzt. Unsere Wälder sind übervoll von Düften, die im Ökosystem ganz unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Die Ausstellung „Locken. Betören. Täuschen“ stellt einige von ihnen genauer vor. Zu entdecken gibt es aber auch viele Beispiele, wie der Mensch seit mehr als 5.000 Jahren Duftessenzen der Natur als Parfumstoff, als Geschmacksverstärker, oder als Medizinalgrundstoff nutzt. Eine Ausstellung des namu in Kooperation mit ARA, dem Lehrstuhl Ökosystembiologie der Universität Bielefeld, der Heilpraktikerschule Bierbach, Bielefeld, und Studierenden der Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld. Die Ausstellung wurde von September 2012 bis Februar 2013 im namu gezeigt und steht jetzt als Wanderausstellung zur Verfügung. >> weitere Informationen und Ausleihbedingungen Der Film zur Ausstellung:
aktiv für Menschen und Wälder aktuell Themen Projekte Ausstellungen Materialien Shop über ARA Kontakt
Kontakt  |  Impressum  |  Home